Elise

Abwickelmaschine für Handtuchrollen

Handtuchrollen mit einer typischen Länge von 35..40 m werden auf vier unabhängigen Bahnen abgerollt und mittels Schwingarmen ausgefächert.

Die vier Bahnen können durch eine Person bedient werden, Synchronisierung der Bahnen um Kollisionen bei der Bindemaschine oder dem Transport zum Wäschesack zu vermeiden, erfolgt durch die zentrale Steuerung.

Die Rollen werden auf je ein Transportband abgelegt, dabei wird die exakte Positionierung des Anfanges ebenfalls durch die Software gesteuert. Über die Transportbänder gelangen die ausgefächerten Tücher zur Bindemaschine und danach zum Wäschesack.

Pro zwei Bahnen wird eine Bindemaschine installiert, die vom Kunden zugestellt werden muss. Verschiedene Fabrikate können eingesetzt werden, die Steuerung der Bindemaschinen ist im Kontrollsystem der Abwickelmaschine integriert. Vor dem Binden wird das ausgefächerte Handtuch der Länge nach gefaltet, pro Tuch kann einmal oder zweimal gebunden werden.

Die abgewickelten Tücher werden gezählt und bei Erreichen der vorgegebenen Anzahl wird automatisch einen Wechsel des Wäschesackes ausgelöst.

Die Abwickelgeschwindigkeit kann eingestellt werden, bis zu 130 m/min.
Die berechnete Leistung der Maschine beträgt somit etwa 640 Rollen/h.

Fanny

Hub- / Kippgerät zur automatischen Entleerung von Wäschewagen

Sofie

Klebemaschine für OP-Teile
Sofie übernimmt das Kleben und thermische Fixieren des Tapes auf der Tuchkante.

sofie1.png
sofie5.png
sofie4.png

Zum Bearbeiten von OP Abdeckungen

Geeignet für viele verschiedene Gewebe

Teile bis zu einer Länge von 3.2m können bearbeitet werden

Leistung: ca. 200 Teile pro Stunde

Presse für Gurtenschlösser